Unser Kaffee aus Brasilien

Die kühlen grünen Hügel von Patos de Minas im Südosten Brasiliens mit ihrem nährreichen Lehmboden, einer Anbauhöhe von 1.200 Meter und einem jährlichen Regenfall von 1.500mm/m² bieten beste Voraussetzungen für den Anbau von erstklassigen Kaffee.
Diese geografischen und klimatischen Gegebenheiten sind für den Besitzer Wagner Ferrero das Erfolgsrezept seiner familiengeführten Farm.

Wir von Bulldog Coffee sehen hier aber noch weitere entscheidende Aspekte.
Nennenswert sind vor allen die fairen sozialen Standards und die nachhaltige Bewirtschaftung.
So werden seine Mitarbeiter regelmäßig in Zusammenarbeit mit dem Brazilian Coffee Research geschult und für den schonenden Umgang mit der Natur sensibilisiert.
Auf der 550 Hektar großen Farm werden mehr als 300 Hektar als Natur-Reservat zur Verfügung gestellt.
Einheimische Pflanzen und Wildtiere finden hier einen sicheren Lebensraum.
Mit Stolz verweist Herr Ferrero hier auf die Anerkennung seiner Farm durch die „Rainforest Alliance“ und entsprechender Zertifizierung.

Im Bild siehst Du Herrn Ferrero beim Gewinn des „Fazenda Sustentavel – Preises“ mit denen Farmen ausgezeichnet werden, die sich besonderes für einen umweltschonenden Kaffeeanbau einsetzen.

Dein Kaffee im Detail

Herkunft: Farm Fazenda Ferrero, 1.150Hm
Eigentümer: Wagner Ferrero
Region: The Cerrado, Minas Gerais
Varietät: Yellow Catuai, Icatu, Uva

Verarbeitung: Pulped Natural (Honey wash)
Qualität: Specialty (83,5)
Geschmack: Karamell, dunkle Schokolade
Note: Milde Säure, angenehme Süße